© SozialConcept

Kontakt SozialConcept  
diaf3g

Rechnungswesen
• Konzernstrukturen mittels Mandanten, Buchungskreis und

Geschäftsbereiche abbildbar
• Bilanzierung nach Pflege-Buchführungsverordnung (PBV) sowie
Krankenhaus-Buchführungsverordnung (KHBV)
• Spartenbilanzen
• Zentralabwicklung der Nebenbücher Debitoren und Kreditoren
inkl. Mahnwesen
• Mandanten übergreifende Buchungsvorgänge
• Umfangreiche Belegerfassungsautomatismen, z.B.
Sonderpostenverwaltung, OP-geführte Sachkonten
• Unterschiedliche Steuersätze mit teilweise Vorsteuerabzugsberechtigung (z.B. KST-abhängig)
• Automatisierte Verarbeitung aller Zahlungsströme
• Integrierte Kassenverwaltung
• GDPdU – unmittelbarer Zugriff und Datenträgerüberlassung gem. §
147 (6) AO
• Rechnungseingangsbuch mit Anbindung an DMS-Systeme
• Ausgangsrechnungen mit Berücksichtigung der Ausgleichsabgaben • Integrierte Anlagenbuchhaltung
• Auswertungs- und Analysemöglichkeiten inkl. grafischer
Aufbereitung


  Controlling und Berichtswesen
• Finanzcontrolling (Cashflow, ...)
• Leistungscontrolling (Berechnungstage, ...)

• Personalcontrolling (Vollkräfte, ...)
• Kostenträger- und Produktrechnung
• Deckungsbeitragsrechnung

• Belegungsstatistik

• Verrechnungs- und Umlagemöglichkeiten

• Innerbetriebliches Leistungscontrolling
• Auftragscontrolling für Innen- und Außenaufträge
• Vorsteuerabzug über Kostenstellen

• Integriertes OLAP-System


Integrierte Zusatzmodule
• Darlehensbuchhaltung
• Spendenbuchhaltung
• Taschengeldverwaltung
• Automatische AVIS- und Rechnungsverarbeitung
• Automatisierte Inventarverwaltung mit InvEntire
• Integration in DMS-Systeme


Finanzmanagement

Erleben Sie unsere Lösungen

Werkstätten:Messe 2015

Nürnberg, 12. – 15.03.2015
Termin vereinbaren